Ada
um 22:09 Uhr am 08.05.2022
Losung und Lehrtext für heute

Die Blinden will ich auf dem Wege leiten, den sie nicht wissen; ich will sie führen auf den Steigen, die sie nicht kennen.

Jesaja 42,16

Gott hat euch berufen aus der Finsternis in sein wunderbares Licht.

1. Petrus 2,9

1
Der uns behütet, schläft nicht
um 23:42 Uhr am 07.05.2022
Gebet

Gott des Friedens,

Deine Güte kann das Gute wecken,

uns damit ausrüsten und stark machen

und fähig und bereit, Deinen Willen zu tun.

Gott, Du hast uns zuerst geliebt,

hast Deinen Sohn zu uns geschickt,

aber wir Menschen nehmen Deine Liebe nur selten an,

nehmen Deine Güte nicht wahr,

wenn sie uns anders begegnet, als wir es uns vorstellen,

unseren Wünschen und Hoffnungen nicht entspricht

und unsere begrenzte Vernunft übersteigt.

Gott des Friedens,

lass uns, lass alle Deine Menschenkinder Deine Güte spüren,

damit sie das Gute in uns weckt

und wir freudig Deinen Willen tun

und schenke uns Deinen Frieden,

der höher ist als alle Vernunft.

Amen  

3
Der uns behütet, schläft nicht
um 23:30 Uhr am 07.05.2022
Ausgerüstet

In jedem Menschen steckt das Gute, wenn es durch die Güte Gottes geweckt wird.

(Rudolf Schnackenburg)

2
Ada
um 08:42 Uhr am 07.05.2022
Losung und Lehrtext für heute

O HERR, hilf! O HERR, lass wohlgelingen!

Psalm 118,25

Der Gott des Friedens rüste euch aus mit allem Guten, dass ihr seinen Willen tut.

Hebräer 13,20.21

3
Ada
um 07:28 Uhr am 06.05.2022
Gott,

"Gott wird alle Werke vor Gericht bringen, alles, was verborgen ist, es sei gut oder böse."

und 

"Jeder von uns wird für sich selbst Gott Rechenschaft geben. Darum lasst uns nicht mehr einer den andern richten." -

wie muten Losung und Lehrtext an 

angesichts eines sich immer weiterziehenden Krieges,

in dem ein Aggressor ein Land mit all seinen Menschen angegriffen hat und weiter angreift

und sie in Angst und Schrecken versetzt,

ihnen unermessliches Leid zufügt

und dieses als Recht und Gerechtigkeit zu verkaufen versucht?

Ja, nicht selten wünschen wir uns ein Gericht,

bei dem jede und jeder Einzelne Rechenschaft ablegen muss

und bei dem all die geweinten und ungeweinten Tränen getrocknet werden...

Es tut gut zu hören,

dass am Ende die echte Gerechtigkeit, Deine Gerechtigkeit siegen wird

und dass die Liebe siegen wird über den Hass und das Böse.

Aber da ist auch unsere eigene Schuld

an Getanem und Ungetanem,

an all dem, was wir unterlassen haben und unterlassen,

an all dem, wo wir Ungerechtigkeit haben geschehen lassen und ihr zugesehen haben...

Gott,

auch wir verstricken uns oft genug

und laden Schuld auf uns,

weil wir falsche Dinge tun,

weil wir die richtigen Dinge lassen,

weil wir wegsehen oder nicht hinhören

oder weil wir einfach unfähig sind.

Gott,

ich bitte Dich um Frieden auf der Welt.

Um Frieden mit Dir, um Frieden mit uns selbst und um Frieden miteinander.

Lass Du Frieden werden in den Herzen Deiner Geschöpfe,

Amen

 

 

4
Ada
um 07:06 Uhr am 06.05.2022
Losung und Lehrtext für heute

Gott wird alle Werke vor Gericht bringen, alles, was verborgen ist, es sei gut oder böse.

Prediger 12,14

Jeder von uns wird für sich selbst Gott Rechenschaft geben. Darum lasst uns nicht mehr einer den andern richten.

Römer 14,12-13

2
Ada
um 07:15 Uhr am 05.05.2022
Gott,

segne Du heute alle,

die Dich so bitter nötig haben. 

Du, der HERR, hast uns gerufen in Gerechtigkeit und hältst uns bei der Hand.

Segne Du die,

die verzweifelt sind

angesichts von Krieg und Gewalt,

von Leid und Einsamkeit,

von Egoismus und Arroganz,

von Uneinsichtigkeit und Unfähigkeit

auf dieser Welt.

Segne Du die Entmutigten,

die Schwachen,

die Verletzten,

die Kranken,

die Verfolgten und Vertriebenen,

die Verspotteten und Verachteten

und all die, die in Gefahr sind, ihren Glauben zu verlieren.

Segne du heute alle,

die Dich so bitter nötig haben.

Richte sie auf

und gib ihnen Kraft und Mut

und schenk ihnen Menschen an ihre Seite,

die zu ihnen von Dir sprechen.

Amen

4
Ada
um 07:09 Uhr am 05.05.2022
Gott, allmächtiger Herrscher und Schöpferin alles Lebendigen,

danke, dass Du uns durch Jesus so nahe gekommen bist,

dass es näher nicht geht.

Du bist Mensch geworden -

und nichts Menschliches ist Dir fremd.

Mit allem, was uns bewegt, 

können wir zu Dir kommen, 

uns mit allem an Dich wenden

und keine Sorge ist zu klein,

keine Bitte zu befremdlich,

als dass wir sie Dir nicht nennen dürften.

Wir müssen uns nicht vor Dir schämen

für unser Versagen, für unsere Fehler

und auch nicht dafür,

dass wir immer wieder in die Fallen tappen,

die wir uns selber stellen.

Du bist allmächtig

und größer als alle unsere menschliche Vernunft

und machst Dich doch so klein

und uns so gleich,

dass wir nur staunen können

über das Ausmaß Deiner Liebe.

Danke, Gott.

Du bist wunder-voll

und nicht zu begreifen

und doch dürfen wir an Dich glauben

und auf Deine Liebe bauen.

Danke.

Amen

 

3
Ada
um 06:38 Uhr am 05.05.2022
Losung und Lehrtext für heute

Ich, der HERR, habe dich gerufen in Gerechtigkeit und halte dich bei der Hand.

Jesaja 42,6

In Christus Jesus, unserem Herrn, haben wir Freiheit und Zugang zu Gott.

Epheser 3,12

3
Der uns behütet, schläft nicht
um 23:30 Uhr am 04.05.2022
Gebet

Barmherziger Gott,

wir müssen ohnmächtig mit ansehen,

wie mit den vielen Kindern,

die ihrer Rechte und ihres Lebens beraubt werden,

deine Freude und Herrlichkeit mit Füßen getreten werden,

darum fliehen wir zu dir mit unseren Bitten:

 

Hilf den Kleinsten und Ohnmächtigen heraus.

Gott, 30 Kinder sollen noch mit eingeschlossen sein

in dem lange belagerten Stahlwerk von Mariupol, in das die russischen Truppen heute eingedrungen sind.

Unvorstellbar ist, was diese Kinder erleiden müssen,

was so viele Kinder in den Kriegen und auf der Flucht überall auf der Welt erleiden müssen.

Herr, erbarme Dich.

 

Hilf den Kindern heraus, denen die Pandemie so viele Möglichkeiten genommen hat,

die durch die Schließung von Kindergärten und Schulen den Anschluss und die Motivation verloren haben,

oder die gar nicht mehr in die Schule zurückgekehrt sind, weil sie für ihre Familien mitverdienen müssen oder verheiratet worden sind.  

Stell ihnen Menschen an die Seite, die ihnen geben,

was ihre Seelen so dringend brauchen:

Lebensfreude und Neugier, Mut und Wissen, Freiheit und Abenteuer,

damit sie ihre Zukunft wieder sehen und selbst anpacken können,

besser als die Erwachsenen und Verantwortlichen,

die sie ausnutzen und missbrauchen für billigen Profit.

 

Segne alle,

die sich weltweit der entrechteten Kinder und Jugendlichen annehmen,

ihnen Schutz und Obdach geben,

mit ihnen Bildung und Kunst einüben

und ihnen so die Achtung vor sich selbst

und vor dem Leben in seiner ganzen Vielfalt wiedergeben;

segne alle Bemühungen,

Kinderrechte gerade in diesen Zeiten wirksam und nachhaltig umzusetzen,

in der der ganzen Welt.

 

Lass auch die Früchte der Arbeit von Brot für die Welt

in den Kindern aufgehen,

die, dem Elend entrissen,

neue Wege gehen können,

ihren Familien und Gemeinschaften zum Wohl,

dir aber, Gott, und deiner Freude am Leben zur Ehre,

Tag für Tag.

Amen

(nach einem Fürbittengebet von Brot für die Welt)

3
Ada
um 06:27 Uhr am 04.05.2022
Gott, Du Friedensstifter,

hilf Du uns,

dass der Traum vom Frieden

kein Traum bleibt.

Amen

4
Ada
um 06:25 Uhr am 04.05.2022
Verpflichtung zum Frieden

Der Friede beginnt mit der Vergebung,

er beginnt mit dem Freispruch:

Zur Freiheit hat uns Gott befreit

Und zum Frieden hat er uns fähig gemacht.

Fangt bei euch selber an:

Euren Hass zu besiegen,

andere nicht mehr zu zerstören,

sie nicht mehr fertig zu machen.

Fangt bei euch selber an:

Euren Mut umzuwandeln in fantasie- volle Kraft,

durchbrecht das alte Prinzip: Auge um Auge – Zahn um Zahn.

Wenn ihr für den Frieden eintretet – dann ohne Hass,

wenn ihr für den Frieden arbeitet – dann ohne Streit,

wenn ihr auf den Frieden hofft - dann ohne Angst,

denn Gott sagt:

Fürchte dich nicht, ich habe dich erlöst,

ich habe dich beim Namen gerufen,

du bist mein.

Amen.

 

Uwe Seidel. Sinndeuter 5.S. 81f., in www.kseh.de

4
Ada
um 06:21 Uhr am 04.05.2022
Jesus,

"Lasset die Kinder zu mir zu kommen und wehret ihnen nicht, denn solchen gehört das Himmelreich!",

hast Du gesagt,

denn Kinder sind eine Gabe des HERRN

und in ihnen finden wir Dich...

Du hast die Kinder geherzt

und hast uns mit klaren Worten gesagt,

dass wir verantwortlich sind für sie,

dass wir sie aufnehmen sollen in Deinem Namen

und dass wir in ihnen Dich und den, der Dich gesandt hat, aufnehmen.

Jesus,

wie sollen wir den Kindern die Grausamkeit in der Welt erklären?

Wie können wir weitermachen wie bisher,

wenn wir begreifen,

was wir ihnen und in ihnen Dir antun

mit dem erbarmungslosen Krieg, mit der Ungerechtigkeit, dem Hunger, der Gewalt, der Leid in der Welt?

Solange noch ein Kind hungert,

solange noch einem Kind Gewalt angetan wird,

solange noch die Rechte eines einzigen Kindes missachtet und mit Erwachsenenfüßen getreten werden,

solange noch die Tränen eines Kindes nicht getrocknet werden und dieses keinen Trost findet,

solange noch ein Kind kein Zuhause hat, in dem es Geborgenheit und Sicherheit und Wertschätzung erfährt,

solange dürfen wir nicht ruhen.

Segne Du, Jesus, die Kinder dieser Welt

und auch die Kinder in uns.

Amen

3
Ada
um 06:10 Uhr am 04.05.2022
Losung und Lehrtext für heute

Siehe, Kinder sind eine Gabe des HERRN.

Psalm 127,3

Jesus nahm ein Kind, stellte es mitten unter sie und herzte es und sprach zu ihnen: Wer ein solches Kind in meinem Namen aufnimmt, der nimmt mich auf; und wer mich aufnimmt, der nimmt nicht mich auf, sondern den, der mich gesandt hat.

Markus 9,36-37

2
Der uns behütet, schläft nicht
um 19:26 Uhr am 03.05.2022
Segensbitte

Gütiger Gott,

öffne unsere Augen für deine Gegenwart.

Trockne die Tränen der Betrübten.

Erneuere unsere Hoffnung auf deine Verheißungen.

Segne uns durch die Gemeinschaft aller Glaubenden.

Amen.

https://www.maria-laach.de/te-deum-heute/

3
Der uns behütet, schläft nicht
um 19:20 Uhr am 03.05.2022
Gebet

Danke, Gott,

dass Du auch in Zeiten größter Dunkelheit

Deinen Kindern neue Lieder geschenkt hast,

durch die Du unsere Lippen öffnest,

damit unser Mund dein Lob verkünde.

Amen

1
Der uns behütet, schläft nicht
um 19:11 Uhr am 03.05.2022
Von guten Mächten wunderbar geborgen

Von guten Mächten wunderbar geborgen,

Erwarten wir getrost, was kommen mag.

Gott ist bei uns am Abend und am Morgen

Und ganz gewiss an jedem neuen Tag.

(Dietrich Bonhoeffer)

2
Der uns behütet, schläft nicht
um 19:01 Uhr am 03.05.2022
Ein neues Lied

Singet dem Herrn ein neues Lied (Psalm 98, 1).

Auf diesem Wort neu liegt der Ton. Was ist dies neue Lied anders als das Lied, das den Menschen neu macht, das Lied, das aus dem Menschen nach Dunkelheit und Sorge und Angst hervorbricht zu neuer Hoffnung, neuem Glauben, neuem Vertrauen? Das neue Lied ist das Lied, das Gott selbst neu in uns erweckt – und ob es ein uraltes Lied wäre – der Gott, der – wie es bei Hiob heißt – »sich Lobgesänge schafft mitten in der Nacht« (Hiob 35, 10).

(Dietrich Bonhoeffer)

2
Ada
um 06:27 Uhr am 03.05.2022
Gott, Du liebende Mutter, Du liebender Vater,

hilf uns,

dass wir uns nicht abbringen lassen von der Hoffnung des Evangeliums, das wir gehört haben

und das überall auf der Welt, so weit der Himmel reicht, verkündigt worden ist.

Diese Hoffnung,

dieser Glaube,

dieses Evangelium sind es,

die uns nicht verzweifeln lassen,

auch wenn um uns herum alles zusammenbricht.

Krieg, Pandemie, Armut, Hunger, Gewalt, Ungerechtigkeit...

so viel Leid ist in dieser Welt...

uns ist aber die Gute Nachricht geschenkt

und die Zusage,

dass wir Deine Kinder sind.

Nur deshalb können wir Dir, dem HERRN, ein neues Lied singen,

das von Deinem Ruhm bis an die Enden der Erde erzählt.

Gelobt seist Du,

gütiger Gott.

Amen

2
Ada
um 06:20 Uhr am 03.05.2022
Losung und Lehrtext für heute

Singet dem HERRN ein neues Lied, seinen Ruhm an den Enden der Erde.

Jesaja 42,10

Lasst euch nicht abbringen von der Hoffnung des Evangeliums, das ihr gehört habt. Überall auf der Welt, so weit der Himmel reicht, ist es verkündigt worden.

Kolosser 1,23

1
Ada
um 06:54 Uhr am 02.05.2022
Gebet für den Frieden

Gott,
Teile unserer Welt versinken im Chaos.
Vor Gewalt, Terrorakten und Kriegen
in der Ukraine, im Nahen und Mittleren Osten, in Afrika und an vielen anderen Orten dieser Erde
stehen wir oft sprachlos da.

Wir bitten Dich:
Sende Deinen Geist und
ERÖFFNE WEGE ZUM FRIEDEN
damit Kinder, Jugendliche und Menschen aller Altersgruppen
Frieden und Freiheit, Sicherheit und Zukunft miteinander und füreinander gestalten.

AMEN.

 

www.bdkj.de

5
Ada
um 06:50 Uhr am 02.05.2022
Gott, Du liebender Vater, Du gute Mutter im Himmel,

alles,

was Du uns sagst,

sagst Du uns in Treue und Wahrhaftigkeit

und alles hat seinen Grund in Deiner Liebe zu uns. 

So weit geht Deine Liebe zu uns,

dass Du uns zu Deinen Söhnen und Töchtern gemacht  hast –

durch Jesus Christus.

Wären wir nur willens,

Deine Ratschlüsse zu beherzigen

und unsere Leben daran auszurichten!

Es gäbe diesen Krieg nicht

und keine anderen Kriege,

es gäbe Gleichberechtigung und Gerechtigkeit für alle Menschen,

es würde das Bewusstsein des unermesslichen Wertes jedes einzelnen Menschen unser Denken und Tun bestimmen 

und unser Umgang miteinander wäre getragen von der Liebe -

der Liebe zu Dir, der Liebe zu unseren Nächsten und der Selbstliebe.

Hilf uns, Gott,

nicht daran zu verzweifeln,

dass all dieses noch nicht geschieht,

weil wir unfähig sind.

Hilf uns, 

trotz allem weiterzumachen

und auch auf die kleinen Zeichen und Wunder zu achten

in der Gewissheit,

dass nichts von unserem Tun, unserem Denken und unserem Beten vergebens ist,

wenn wir in Beziehung mit Dir sind.

Amen

2
Ada
um 06:42 Uhr am 02.05.2022
Losung und Lehrtext für heute

HERR, deine Ratschlüsse von alters her sind treu und wahrhaftig.

Jesaja 25,1

Aus Liebe hat Gott uns dazu bestimmt, seine Söhne und Töchter zu werden – durch Jesus Christus.

Epheser 1,4-5

1
Ada
um 23:32 Uhr am 01.05.2022
Allmächtiger Gott,

so viel der Himmel höher ist als die Erde, so sind auch Deine Wege höher als unsere Wege und Deine Gedanken als unsere Gedanken.

Danke, Gott,

dass wir darauf vertrauen dürfen

und auch darauf,

dass Du aus unserem Stückwerk ein Ganzes und Vollkommenes machen wirst. 

Amen

1
Ada
um 23:30 Uhr am 01.05.2022
Losung und Lehrtext für heute

So viel der Himmel höher ist als die Erde, so sind auch meine Wege höher als eure Wege und meine Gedanken als eure Gedanken.

Jesaja 55,9

Unser Wissen ist Stückwerk und unser prophetisches Reden ist Stückwerk. Wenn aber kommen wird das Vollkommene, so wird das Stückwerk aufhören.

1. Korinther 13,9-10

1
Kind Gottes
um 22:49 Uhr am 01.05.2022
Psalm 10: Warum greift Gott nicht ein?

Warum bist du so weit weg, Herr?
Warum verbirgst du dich vor uns?
Wir sind vor Elend am Ende!

Schamlose Schurken stellen den Armen nach
und fangen sie in heimtückischen Fallen.

Sie geben auch noch damit an,
dass sie so unersättlich sind.
Nichts zählt bei ihnen, nur ihr Gewinn.
Sie danken dir nicht, Gott, sie lästern dich nur!

In ihrem Größenwahn reden sie sich ein:
»Wie sollte Gott uns zur Rechenschaft ziehen?
Wo er doch gar nicht existiert!«
Weiter reicht ihr vermessenes Denken nicht.

Sie tun, was sie wollen, und alles gelingt.
Ob du sie verurteilst, berührt sie nicht;
du bist ja so fern dort oben!
Sie lachen spöttisch über jeden Gegner.

»Was soll uns erschüttern?«, sagen sie.
»An uns geht jedes Unglück vorüber;
so war es immer, so bleibt es auch!«

Sie fluchen, sie lügen und drohen,
was sie reden, bringt Verderben und Unheil.

Im Hinterhalt liegen sie nah bei den Dörfern,
warten auf Leute, die nichts Böses ahnen,
heimlich ermorden sie schuldlose Menschen.

Sie liegen und lauern wie Löwen im Dickicht,
sie spähen nach hilflosen Opfern aus
und fangen sie ein mit ihren Netzen.

Sie ducken sich, werfen sich auf die Armen
und stoßen sie nieder mit roher Gewalt.

Bei alledem sagen diese Verbrecher:
»Gott fragt nicht danach, er sieht niemals her,
er will von uns gar nichts wissen.«

Steh auf, Herr! Greif doch ein, Gott!
Vergiss nicht die Schwachen,
nimm sie in Schutz!

Lass nicht zu,
dass die Schurken dich missachten!
Warum dürfen sie sagen:
»Er straft uns ja nicht«?

Aber du bist nicht blind!
Du siehst all das Leiden und Unheil
und du kannst helfen.
Darum kommen die Schwachen und Waisen zu dir
und vertrauen dir ihre Sache an.

Zerschlage die Macht der Unheilstifter,
rechne mit ihnen ab,
mach dem Verbrechen ein Ende!

Du, Herr, bist König für immer und ewig.
Die Fremden, die nichts von dir wissen wollen,
müssen aus deinem Land verschwinden.

Du nimmst die Bitten der Armen an,
du hörst ihr Rufen, Herr,
du machst ihnen Mut.

Den Waisen und Unterdrückten verschaffst du Recht
und lässt keinen Menschen mehr Schrecken verbreiten auf der Erde.

(Psalm 10 nach der Übersetzung der
"Gute Nachricht Bibel")

2
Der uns behütet, schläft nicht
um 22:22 Uhr am 01.05.2022
Gebet

Jesus, Du guter Hirte,

Danke, dass wir darauf vertrauen dürfen,

dass Du für uns da bist,

dass Du uns Leben schenken willst

über unser irdisches Leben hinaus

und dass Du auch in den dunklen Zeiten unseres irdischen Lebens bei uns bist.

Du ermahnst die Menschen, die Verantwortung tragen,

dass sie nicht ihren eigenen Interessen dienen,

sondern für die Menschen, die ihnen anvertraut sind, sorgen sollen,

für die Schwachen, Kranken, Geflüchteten und Verwundeten,

die Verirrten und Verlorenen,

und dass sie auch die Starken nicht unterdrücken sollen.  

Du weißt, wie unterschiedlich Menschen mit der Verantwortung umgehen,

die Du ihnen übertragen hast, im Großen und im Kleinen.

Du kennst unsere Fehler und Schwächen.

Du kennst die Gewissensnot,

in die der Angriffskrieg gegen die Ukraine die Menschen gebracht hat,

die in politischer Verantwortung über die Lieferung von Waffen zu entscheiden haben,

und die Menschen, die in den Kirchen, als Wissenschaftler, Philosophen oder Journalisten zu diesen Entscheidungen Stellung beziehen oder ihren Rat geben.

Du kennst die leidenschaftlichen Auseinandersetzungen, die oft harte Kritik, die bis zu Ablehnung und Hass gegen Personen geht, die eine andere Überzeugung vertreten.

Gott,

Deine Wege und Deine Gedanken sind unermesslich viel höher als unsere Wege und unsere Gedanken, unser Wissen und unsere Prognosen über die Konsequenzen unseres Handelns oder Unterlassens sind Stückwerk.

Gott, schenke uns die Einsicht in unsere Grenzen

und hilf jeder und jedem von uns, an dem Platz, an den Du uns gestellt hast,

im Bewusstsein dieser Grenzen die Verantwortung anzunehmen, die Du uns anvertraut hast.

Vergib uns, wenn wir mit unserem Tun oder Unterlassen unserer Verantwortung nicht gerecht geworden sind und führe uns auf Deinem rechten Weg.

Amen

1
Der uns behütet, schläft nicht
um 22:05 Uhr am 01.05.2022
Tageslosung und Lehrtext

So viel der Himmel höher ist als die Erde, so sind auch meine Wege höher als eure Wege und meine Gedanken als eure Gedanken.

Jesaja 55,9

Unser Wissen ist Stückwerk und unser prophetisches Reden ist Stückwerk. Wenn aber kommen wird das Vollkommene, so wird das Stückwerk aufhören.

1. Korinther 13,9-10

1
Der uns behütet, schläft nicht
um 22:00 Uhr am 01.05.2022
Wochenspruch

Christus spricht: Ich bin der gute Hirte. Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie und sie folgen mir; und ich gebe ihnen das ewige Leben.

(Johannes 10,11a.27–28a)

1
Der uns behütet, schläft nicht
um 23:23 Uhr am 30.04.2022
Segensbitte

Gott,

segne uns in unserer Arbeit und unseren Aufgaben.

Segne uns in den Verpflichtungen,

die wir gegenüber anderen Menschen haben.

Segne uns mit dem Wunsch und der Muße,

dein Wort zu hören.

Amen.

2